Wie funktioniert Zeitarbeit?

Unternehmen der Zeitarbeit sind Arbeitgeber wie andere Arbeitgeber auch. In aller Regel schließen sie mit ihren Mitarbeitern einen unbefristeten Arbeitsvertrag für die Einsätze bei ihren Kunden. Darüber hinaus gelten die Bestimmungen des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes. Es empfiehlt sich, nur mit Personaldienstleistern zusammenzuarbeiten, die den Tarifvertrag anwenden.

Wie funktioniert die Arbeitsvermittlung?

Im Rahmen der Arbeitsvermittlung agieren wir als Schnittstelle zwischen Bewerbern und Arbeitgebern. Wir vermitteln Ihnen Stellenangebote, bei denen Sie direkt beim Unternehmen angestellt werden. Selbstverständlich begleiten wir die gesamte Phase Ihrer Stellensuche. Vom ersten Gespräch Ihrer Bewerbung bis zur Einstellung. Dieser Service ist für Sie kostenlos.

Sind Arbeitnehmer der Zeitarbeit richtig angestellt?

Zeitarbeitnehmer erhalten einen ganz normalen Arbeitsvertrag von ihrem Personaldienstleister. Da die Arbeitnehmerüberlassung genehmigungspflichtig ist, überwachen die Arbeitsbehörden, ob Zeitarbeitsfirmen die gesetzlichen Bestimmungen tatsächlich einhalten. Alle Mitarbeiter haben Anspruch auf Kündigungsschutz nach dem Kündigungsschutzgesetz. Wird ein Arbeitnehmer krank, hat er automatisch Anspruch auf eine Fortzahlung seines Lohnes. Sie erhalten Ihren Lohn oder Ihr Gehalt auch dann, wenn wir Sie vorübergehend nicht überlassen können. Selbstverständlich bezahlen wir auch die Feiertage.

Bin ich als Zeitarbeitnehmer sozial abgesichert?

Alle Arbeitnehmer der Zeitarbeit werden bei der Kranken-, Pflege-, Renten-, Arbeitslosen- und Unfallversicherung angemeldet. Wir führen bei den Kassen die fälligen Beiträge für unsere Arbeitnehmer ab - so wie jeder andere Arbeitgeber auch. Auch in der Zeitarbeit profitieren Sie von allen üblichen arbeits- und sozialrechtlichen Vorschriften eines normalen Arbeitsverhältnisses wie Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, Urlaubsanspruch, Arbeitsschutz, Schwerbehinderten- und Mutterschutz sowie Kündigungsfristen.

Zahlen Zeitarbeitsfirmen schlechter als andere Unternehmen?

Die Löhne und Gehälter der Zeitarbeit sind in verschiedenen Tarifverträgen verbindlich geregelt. In vielen Branchen wurden seitdem neue Grundentgelte eingeführt und die Tarife durch Branchenzuschläge angeglichen. Der Gesetzgeber will damit die Lücke zwischen den Tarifentgelten in der Leiharbeit und den Gehältern der Entleih-Unternehmen schließen. Nähere Auskünfte erteilen der "Deutsche Gewerkschaftsbund" und die Tarifverbände Zeitarbeit iGZ oder BZA.

Ist Zeitarbeit nicht nur etwas für geringer Qualifizierte?

Nein. Zeitarbeitnehmer werden heute in vielen Bereichen eingesetzt. Schwerpunkte der Zeitarbeit in Deutschland liegen in den Sparten

 

  • Technische Berufe/Ingenieure
  • Handwerk/Gewerbliche Berufe
  • Kaufmännische Berufe aller Ausrichtungen
  • Medizinische und Pflege-Berufe

Für ungelernte Mitarbeiter bietet Zeitarbeit die Chance, Neues zu lernen und sich durch wechselnde Einsätze weiter zu qualifizieren.

Woran erkenne ich ein gutes Zeitarbeitsunternehmen?

Nutzen Sie Ihr Vorstellungsgespräch mit dem Personalexperten. Fragen Sie gezielt nach, wenn Ihnen etwas unklar ist. Ein gutes Unternehmen der Zeitarbeit nimmt Ihre Anliegen und Fragen ernst. Eine unbefristete Erlaubnis zur Arbeitnehmerüberlassung sowie die TÜV DIN EN ISO 9001-Zertifizierung sind weitere Indikatoren dafür, dass das Unternehmen seine Dienstleistungen mit der nötigen Sorgfalt erbringt. Wichtige Indizien sind auch Zertifizierungen zum Arbeitsschutz (z.B. AMS) und eine zusätzliche Unfallschutzversicherung für das Personal. Erkundigen Sie sich nach den Kundenstrukturen. Denn das sind schließlich Ihre späteren Einsatzbetriebe!

Was bietet mir Zeitarbeit außer einem regelmäßigen Einkommen?

Viele Arbeitnehmer nutzen Zeitarbeit als Sprungbrett für die Karriere. Jobsuchende haben die Chance, sich durch wechselnde Einsätze weiter für den Arbeitsmarkt zu qualifizieren. Sie lernen viele interessante Betriebe von innen kennen. Und Sie können bei ihrer Stellensuche unverbindlich und in Ruhe prüfen, welcher Arbeitgeber am besten zu Ihnen passt. Ihre Arbeitgeberwechsel tauchen in keinem Lebenslauf auf, da Sie über HIT festangestellt sind. Vor Ort haben Sie die Möglichkeit, sich bei Ihren Arbeitskollegen und den Kollegen im Personalbüro der Einsatzfirma über aktuelle Stellenangebote zu informieren.

Sie haben weitere Fragen? Senden Sie uns eine kurze Mail gerne inklusive Telefonnummer. Wir rufen Sie dann zurück!