Plötzlich offline im Büro - so nutzen Sie die Zeit am sinnvollsten

 

Plötzlich ohne Internet- oder Serverzugang im Büro – was klingt wie ein schlechter Witz, ist bestimmt in den besten Firmen schon einmal passiert. Doch auch jetzt können Sie als Arbeitnehmer/in die Offline-Zeit effizient für sich nutzen. Wir sagen Ihnen wie.

Schicken Sie Ihre E-Mails einfach telefonisch zum Empfänger

Sie wollten gerade jetzt eine wichtige E-Mail verschicken, doch der Mail-Server funktioniert nicht? Kein Problem, greifen Sie doch mal ganz altmodisch zum Telefon. So können Sie schnell den sonst geschriebenen Inhalt vermitteln – und nebenbei mit dem Kollegen die eine oder andere Höflichkeit austauschen.

Schreibtisch und Computer aufräumen

Der Schreibtisch sieht aus, als sei ein „Tornado rüber gefegt“ und ein wenig Ordnung könnte nicht schaden? Dann ist jetzt ihr Moment, nutzen Sie die Zeit im Offline- Modus und räumen sie auf. Genauso mit dem PC: Unnötige E-Mails und Chaos auf dem Desktop - braucht kein Mensch. Überarbeiten Sie doch am besten auch gleich Ihre Ordner-Strukturen und löschen Sie überalterte Dateien.

Kreatives Brainstorming

Nehmen Sie sich ein weißes Blatt Papier und schreiben Sie auf, was Ihnen gerade durch den Kopf geht. Vielleicht Ideen, die Ihnen schon länger im Kopf herumschwirren oder Dinge, die Sie entwirren möchten. Nutzen Sie die Offline-Zeit, um die „Starre Ihres Alltags“ zu durchbrechen und Inspirierendes auf geduldiges Papier zu bringen.

 

BIldquelle: Fotolia / Urheber: PhotoSG

zur Übersicht