Zwei Tipps mit denen Sie fit in den Tag starten

 

 

Sie kommen morgens schwer „in Fahrt“? Auf dem Weg zur Arbeit schlafen Sie im Prinzip immer noch? Dann helfen Ihnen vielleicht DIESE Tipps hier:

1. Sind Sie eine Lerche oder eine Eule?

Sie sind eine „Lerche“ und morgens besonders leistungsfähig? Oder bleiben Sie lieber lange auf, kommen erst später so richtig in die Gänge und sind somit mehr der Typ „Eule“? Wenn Sie wissen welcher Typ Sie sind, können Sie optimal in den Tag starten indem sie entsprechend ihrem Typ die Arbeitszeiten bestimmen.

2. Leichte körperliche Bewegung am Morgen

Sie müssen nicht gleich zum Leistungssportler mutieren. Prüfen sie, ob sie aktive Möglichkeiten den Weg ins Büro zu beschreiten, z.B. Treppen statt Fahrstuhl, Fahrrad statt Auto. So kommt Ihr Kreislauf gut in Schwung!

Quelle: Fotolia | Urheber: aleutie

zur Übersicht