Magazin / Bewerbung / Bewerben leicht gemacht: Mit diesen Tipps klappt es

Bewerben leicht gemacht: Mit diesen Tipps klappt es

Bewerben leicht gemacht – das klingt fast zu gut, um wahr zu sein. Tatsächlich ist es aber gar nicht so schwer, einen neuen Arbeitsplatz zu finden, der zu den eigenen Vorstellungen passt. Wir verraten Ihnen, worauf Sie achten sollten.

Die Vorbereitung

Bevor Sie auf die Suche nach passenden Stellenangeboten gehen, sollten Sie ihre Bewerbungsunterlagen auf den neuesten Stand bringen. Das hat den Vorteil, dass Sie mit aktuellen Unterlagen schnell reagieren können. Finden Sie ein passendes Jobangebot, können Sie sofort Ihre Unterlagen einreichen und mit etwas Glück zu den ersten Bewerbern gehören. Das kann unter Umständen ein Vorteil sein.

Wie sollen Sie die Unterlagen aktualisieren?

  1. Im Lebenslauf sollte die aktuelle Position aufgeführt sein.
  2. Das Anschreiben muss zur ausgewählten Branche passen.
  3. Zeugnisse und Arbeitszeugnisse gehören ebenfalls zu einer kompletten Bewerbung dazu. Bitte Sie ihren aktuellen Arbeitgeber zeitnah um ein Zwischenzeugnis. So können Sie bei der Bewerbung mit aktuellen Referenzen überzeugen.

Unser Tipp: Gerade das Anschreiben sollte zu dem Arbeitgeber passen, bei dem Sie sich bewerben. Ein Muster- Anschreiben zu verfassen, das Sie an viele verschiedene potenzielle Arbeitgeber schicken, ist meist nicht zielführend.

Das ist natürlich schwierig, wenn Sie Bewerbungen schon im Voraus produzieren möchten, macht das Vorhaben jedoch nicht unmöglich. Sie können beispielsweise vorab schon passende Satzbausteine für die jeweiligen Branchen schreiben. Auch die Positionen, die Sie im Lebenslauf erwähnen, können Sie unterschiedlich gewichten. Die Arbeitsstellen, die besonders gut zu der jeweiligen Branche passen, können Sie ausführlicher beschreiben und diesen somit mehr Relevanz geben.

 

Bewerbungsfoto: Ja oder Nein?

Bei der Frage nach dem Bewerbungsfoto scheiden sich die Geister. Grundsätzlich gilt, dass das Foto nicht mehr Pflicht ist. Besonders in den angelsächsischen Ländern gehört es schon lange nicht mehr zu einer kompletten Bewerbungsmappe dazu – was das bewerben leichter macht.

Auf der anderen Seite wird die Bewerbung durch ein Bewerbungsfoto individueller und der Personalverantwortliche kann sich schon eine Vorstellung vom Kandidaten machen. Daher ist ein gut erstelltes, professionelles Bewerbungsfoto, auf dem Sie sympathisch in die Kamera lächeln, gar nicht schlecht.

Professionell ist auch ein wichtiges Stichwort, wenn es um das Bewerbungsfoto geht. Auf keinen Fall sollten Sie ein Foto nutzen, das Sie in einem Passbildautomat aufgenommen haben. Wenn Sie sich für ein Foto entscheiden, sollten Sie auch das Geld investieren und zu einem professionellen Fotografen gehen. Denken Sie immer daran: Es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck.

 

Die Stellensuche

Wenn die Unterlagen auf dem neuesten Stand sind, können Sie auf die Suche nach passenden Stellenangeboten gehen. Tatsächlich gibt es in der digitalen Welt eine ganze Reihe von Möglichkeiten, um einen neuen Arbeitsplatz zu suchen und zu finden. So wird das Bewerben leicht gemacht.

Bewerber können sich unter anderem auf folgenden Kanälen informieren:

  • Unternehmensverbände: Wenn Sie wissen, in welcher Branche Sie arbeiten möchten, können Sie genau dort suchen. Einen Überblick über Unternehmen, die in Ihrer Wunsch-Branche tätig sind, finden Sie zum Beispiel bei Unternehmensverbänden. Weiterer Vorteil: Hier erfahren Sie nicht nur die Namen der möglichen Arbeitgeber, sondern erhalten noch weiterführende Informationen. Diese können Sie für Ihr Anschreiben nutzen.
  • Agentur für Arbeit: Auch die Arbeitsagentur ist ein guter Ansprechpartner, wenn Sie einen neuen Arbeitsplatz suchen. Gerade bei einer eher regional ausgerichteten Jobsuche können die Mitarbeiter der Agentur für Arbeit häufig helfen. Sie sind in aller Regel nämlich mit den Arbeitgebern im näheren Umkreis gut vernetzt.
  • Online-Jobportale: Für viele Bewerber sind Online-Jobbörsen die erste Wahl, denn bewerben wird hier wirklich leicht gemacht. Zusätzlich zu vielen Filterfunktionen bieten viele Jobbörsen auch die Möglichkeit, die eigenen Bewerbungsunterlagen zu hinterlegen. Mit nur einem Klick können Sie sich so auf passende Stellenangebote bewerben.

Unser Tipp: Auch wir möchten Ihnen das Bewerben leicht machen. Sprechen Sie uns einfach an und schildern Sie ihre Fragen. Oder nutzen Sie unseren Bewerbungsservice und unser kostenloses Bewerbungs-Coaching.

 

 

Freunden empfehlen
Ähnliche Artikel

Freunden empfehlen