Magazin / Bewerbung / Soft Skills in der Bewerbung

Soft Skills in der Bewerbung

Soziale Kompetenzen, sogenannte Soft Skills, gehören mittlerweile ebenso in die Bewerbung wie die fachliche Qualifikation. Personaler möchten sich damit schon vor dem Vorstellungsgespräch ein ungefähres Bild von der Persönlichkeit des Bewerbers machen können. Einfühlungsvermögen und Teamfähigkeit sind besonders gefragte soziale Kompetenzen, eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit ist ebenfalls als Soft Skill erwünscht. HIT verrät, wo und in welcher Weise die Soft Skills in der Bewerbung am besten platziert werden können, damit Sie so richtig damit punkten.

Was sind eigentlich Soft Skills?

Die direkte Übersetzung des englischen Begriffs macht es schon recht deutlich: Soft („weich“) Skills („Fähigkeiten“) sind gewisse Kompetenzen, die sich nicht oder nur unzureichend mit „hard facts“, also harten Fakten wie Zahlen oder Zeugnissen, belegen lassen. Soft Skills sind persönliche Stärken und Fähigkeiten wie beispielsweise Teamfähigkeit, Einfühlungsvermögen und Kommunikationsfähigkeit. Diese Schlüsselqualifikationen entscheiden darüber, wie gut sich ein neuer Kollege im täglichen Miteinander macht – was letzten Endes wichtiger sein kann als eine herausragende fachliche Kompetenz. Ein Bewerber mit persönlichem Ehrgeiz, Durchhaltevermögen und Zielstrebigkeit wird im Zweifelsfall langfristig wertvoller für das Unternehmen sein, als ein schnell aufgebender Experte, der am Team vorbei agiert und beim kleinsten Widerstand das Handtuch wirft. Im Idealfall ergänzen die Soft Skills in der Bewerbung die fachlichen Kenntnisse des Bewerbers. Hier einige Beispiele für gefragte Soft Skills:

  • Flexibilität
  • Ehrgeiz
  • Zuverlässigkeit
  • Zielorientierung
  • Kritikfähigkeit
  • Empathie
  • Durchsetzungsfähigkeit
  • Engagement
  • Eigeninitiative
  • Organisationsfähigkeit
  • Gewissenhaftigkeit
  • Kreativität

Bitte bedenken Sie: Niemand kann alle Soft Skills bieten. Bei der Bewerbung und im Vorstellungsgespräch geht es darum, ehrlich nur die zutreffenden persönlichen Eigenschaften und Fähigkeiten anzusprechen und überzeugend zu belegen. Wählen Sie ihre persönlichen Soft Skills mit Bedacht aus, überlegen Sie anhand der Stellenanazeige, welche gefragt sein könnten und entscheiden Sie sich dann für maximal drei Schlüsselqualifikationen.

 

Soft Skills in der Bewerbung: Referenzen als Beleg der sozialen Kompetenz

Ihre fachliche Qualifikation lässt sich mit entsprechenden Zeugnissen belegen: Schulzeugnis, Ausbildungszeugnis und aktuelles Arbeitszeugnis legen Sie ihrem Anschreiben neben dem Lebenslauf einfach in Kopie bei. Wie aber werden Soft Skills nachgewiesen? Abgesehen von Seminarbescheinigungen für erworbene Schlüsselqualifikationen wie beispielsweise dem Zeitmanagement ist das schwierig – oder? Soft Skills haben als soziale Kompetenz immer etwas mit Menschen zu tun und genau dort finden Sie Belege für Ihre persönlichen Fähigkeiten: Referenzen (Verlinkung mit Referenzen) von Menschen aus Ihrem privaten oder beruflichen Umfeld sind gefragt! Ihre persönlichen Soft Skills können im Arbeitszeugnis (verlinken) Erwähnungen gefunden haben, vielleicht engagieren Sie sich aber auch im Sportverein, sind ehrenamtlich tätig oder waren bei Ihrem letzten Arbeitgeber als Ersthelfer eingetragen? Solche Tätigkeiten sind überzeugende Belege und Beispiele für Ihre vorhandenen Soft Skills.  

 

Soft Skills in der Bewerbung: Überzeugende Formulierungen in Anschreiben und Lebenslauf

Ihre Soft Skills bringen Sie in Ihrer Bewerbung am besten als wohl formulierte Sätze in Ihrem Anschreiben und gern als eigene Rubrik in Ihrem tabellarischen Lebenslauf unter. Während Sie die Soft Skills im Lebenslauf einfach auflisten können, sollten Sie diese im Anschreiben überzeugend formuliert begründen. Eine Aussage wie „Ich bin ein hilfsbereiter Team Player“ benötigt einen nachvollziehbaren Hintergrund wie beispielsweise „weshalb ich in meiner derzeitigen Anstellung auch als Ersthelfer in Notsituationen bereitstehe“. Zögern Sie nicht, anschauliche Beispiel zu liefern: Auch ein von Ihnen mitorganisiertes Kinderfest im Kleingartenverein spricht für Ihre Soft Skills!

HIT wünscht Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Bewerbung!

 

 

* alle Begriffe wie „Arbeitnehmer, Kollegen, Mitarbeiter, Vorgesetzte etc.“ werden für alle Beschäftigten weiblichen, männlichen und diversen Geschlechts verwendet

 

 

Freunden empfehlen
Ähnliche Artikel

Freunden empfehlen
Ähnliche Artikel